Wählen Sie die Sprache

Überprüfen Sie Ihre Räder nach dem Rennen

Und das bezieht sich nicht nur auf die emotionale Achterbahnfahrt, die das Publikum erlebt, wenn Weltklasse-Fahrer auf der Strecke herumfahren und Ihr (hoffentlich) beliebter Rennfahrer zuerst die Zielflagge passiert. Es ist auch intensiver für die Komponenten die in den Rennwagen selbst verwendet.

Was bedeutet das für die Überprüfungen nach dem Rennen?

Die Reifen werden nach jedem Rennen gründlich überprüft. Dazu zählt: Achsvermessung, Radsturz, Nachlauf, Spur und Reifenverschleiss.

Achsvermessung

Die Einstellung der Winkel der Räder, damit diese richtig ausgerichtet sind und während des Rennens eine ausgezeichnete Fahrqualität bieten. Dadurch wird auch ein übermäßiger Verschleiß der Reifen und Lenkungs- und Aufhängungsteile verringert, was eine optimale Leistung aller Komponenten bei hoher Geschwindigkeit ermöglicht.

Zu Problemen mit der Spurausrichtung der Reifen kommt es meist nach einem Aufprall. Während diese bei Privatautos meist durch Schlaglöcher oder Bordkanten bedingt sind, ist dies bei einem NASCAR®-Rennen meist die Folge eines Zusammenpralls mit einem anderen Fahrzeug. Daher ist es am besten, nach jedem Rennen die Reifenausrichtung zu überprüfen und anzupassen.

Radsturz, Nachlauf und Spur

Alle vier Reifen müssen einheitlich ausgerichtet und für maximalen Kontakt mit der Straßenoberfläche optimiert werden. Es gibt jedoch Diskussionen darüber, wie die Räder optimal ausgerichtet werden – Radsturz, Nachlauf und Spur – für NASCAR®-Rennen allgemein, und wie diese für die jeweilige NASCAR®-Rennbahn angepasst werden sollten. Radsturz, Nachlauf und Spur werden vor und nach dem Rennen überprüft und angepasst, um die optimale Kombination für die nächste Rennbahn zu schaffen.

  • Radsturz: Ein Negativsturz erfreut sich zunehmender Beliebtheit, vor allem für einen aggressiven Fahrstil und eine bessere Bodenhaftung bei starken Kurven. Dieser eignet sich perfekt für NASCAR®-Rennen mit wenigen geraden Abschnitten. Nullsturz bewirkt einen noch gleichmäßigeren Reifenabrieb, eignet sich aber bei Kurven weniger gut.

  • Nachlauf: Positivnachlauf trägt zur Stabilisierung des Fahrzeugs bei hohen Geschwindigkeiten bei, indem die Reifen in Kurven stärker geneigt und die Lenkwirkung verstärkt wird.

  • Spur: Negativspur oder Nachspur verbessert das Kurvenfahren, indem das Innenrad stärker zur Kurve hin geneigt wird. Durch den geringeren Kurvenradius des Innenrads wird das Fahrzeug in die Kurve gezogen. Dies verringert jedoch die Stabilität auf der Geraden. Positivspur oder Vorspur ist ideal für lange, gerade Strecken mit nur wenigen oder sanften Kurven – was bei NASCAR®-Rennen nicht der Fall ist!

Reifenabrieb

Die durch ungewöhnlichen Reifenabrieb erzeugten Muster können auf mögliche Probleme hinweisen oder sind durch eine Radausrichtung zugunsten der Fahrqualität während des Rennens bedingt. So ist es beispielsweise nach einem NASCAR®-Rennen gängig, die Reifen aufgrund einer einseitigen Abnutzung eines Reifens (aufgrund von Entscheidungen hinsichtlich der Spur oder einer negativen Ausrichtung des Sturzes) zu ersetzen.

Andere ungewöhnliche Reifenmuster umfassen beispielsweise verstärkten Abrieb in der Mitte oder an den Kanten, bedingt durch zu hohen oder zu geringen Reifendruck. Ausgefranste Vertiefungen auf einer Seite des Reifenprofils bedeuten, dass Aufhängungskomponenten abgenutzt oder verbogen sind und eine weitere Überprüfung nötig ist. 

Besuchen Sie MOOG TV, um mehr über die Reifenausrichtung zu erfahren

Hochwertige Ersatzteile

Nicht nur Rennautos benötigen hochwertige Komponenten. Private und leichte Gewerbefahrzeuge können auch davon profitieren. MOOG® bietet eine umfassende Reihe von einfach zu installierenden, hochwertigen und langlebigen Komponenten, die gemäß OEM-Standards entwickelt, hergestellt, getestet und validiert werden.

 Mehr darüber erfahren Sie hier

Tags: MOOG, Artikelkategorie, Blog-Nachrichten
Freigeben
Verbundene Geschichten
{{lede.date | date:'dd-MMM-yyyy'}}{{lede.tags.length > 0 && lede.date ? ' | ' : ''}}{{lede.tags.join(', ')}}
lädt ...